Tannzapfensuche

Der Wald ist Scheisse! Zu viele Bäume, überall, und nicht zu sehen, wer oder was sich dahinter verbirgt. Hasan hatte einst Wochen in Wäldern gelebt; während des Kriegs in seiner alten Heimat. Damals …

mehr lesen..

Kein Deutsch

„Sprechen Sie kein Deutsch?“ Cemile verwirft die Hände. Um ehrlich zu sein, sie weiss es nicht. Eigentlich – so hat sie bis jetzt gedacht – geht es nicht schlecht. Mit den Nachbarinnen wechselt …

mehr lesen..

Die richtigen Worte

Vor Jahren fuhr ich einmal mit dem Bus von der Stadt in mein Dorf. Da sassen vorne, gleich hinter dem Chauffeur zwei Menschen, denen man ansah, dass sie aus einem fernen Land zu …

mehr lesen..

Berge, Türme, Minarette

Schweizer mögen Türme. Wie sie auch ihre Berge lieben. Man schaut bei uns traditionell gern aus weiter Höhe in die Welt hinaus. Türme und Berge stehen darum seit je für Wunsch und Wille, …

mehr lesen..

An Elefanten denken

In einem Schulzimmer im südlichen Afrika schreibt die Lehrerin ein grosses E an die Wandtafel. „E steht für Elefant“, sagt sie. „Wisst ihr, wie ein Elefant aussieht?“ Da fliegen die Hände in die …

mehr lesen..

Wahlen in Simbabwe

Die Tonga, eine ethnische Minderheit, leben im Nordwesten Simbabwes. «Ich liebe die Tonga, sie sind so eindeutig», sagt ein Mann aus Bulawayo. «Ein Ja ist bei ihnen ein Ja und ein Nein ist …

mehr lesen..

Integration

Die Sechstklässlerin kommt von der Schule nach Hause. Sie rennt in ihr Zimmer und wirft sich schluchzend aufs Bett. So hat sie noch nie geweint. Die Mutter versucht zu trösten. Zwischen Schlucken und …

mehr lesen..

Die Kunst des Delegierens

Der Schnee der letzten Tage gab der Polizei viel zu tun, sagten sie in den Nachrichten. Neben Unfällen war häufig Streit unter Nachbarn die Ursache für einen Einsatz. Wenn einer dem andern seinen …

mehr lesen..

Einschneien lassen

Manchmal im Winter überkommt es mich. Dann lass’ ich mich einschneien. Ideal ist ein Tag mit 17 unabdingbaren Terminen. Wenn dann morgens diese besondere Stille herrscht, die Zugerstrasse nicht rauscht, weil der frische …

mehr lesen..

Der normale Wahnsinn

Kürzlich in der Parkgarage, zwischen Tüten und Taschen verstauen, Wägeli zurückstellen, den Jüngsten ständig im Focus, auf dass er und auch sonst nichts zu Schaden kommt, bin ich ziemlich in Eile, weil die …

mehr lesen..